Baumgartl Immobilien



 

Sie suchen einen neuen Mieter für Ihre Wohnung  oder die Gewerbeeinheit ?
Sie haben bereits schlechte Erfahrungen mit Mietern gemacht ?
Sie möchten Ihren neuen Mieter genau überprüfen?

 

Vermieterschutz ist bei einer Immobilien - Vermietung ein sehr oft angesprochenes auch wichtiges Thema. Ein Effektiver Vermieterschutz ist gerade in der heutigen Zeit wichtiger als je zuvor, wo es auch besonders leicht ist, an Mietbetrüger wie Mietnomaden oder Mietpreller zu geraten, bei der Vermietung von Immobilien von großer Bedeutung.

Einen 100%tigen Vermieterschutz wird es nicht geben, die Risiken lassen sich jedoch erheblich minimieren. Bevor ein Mietvertrag unterschrieben wird, sollten zunächst Informationen über den zukünftigen Mieter eingeholt werden. Ein guter Vermieterschutz ist schon einmal die vom Mietinteressenten ausgefüllte Selbstauskunft, eine Schufa sowie weitere Unterlagen.


Dann sollten Sie sich genau informieren und die erforderlichen Auskünfte bei der
IMODA24 GmbH einholen.

                                                                  

                                                   

                       

                                     Das Ziel der IMODA24 GmbH- -Datenbank ist es:

 

              Ihre Partner vor Ärger und Kapitalausfällen zu warnen und zu schützen

               Eine auf Dauer angenehme und gute Partnerschaft für Mieter und Vermieter aufzubauen

 

Bevor Sie ein Risiko bei der Vermietung eingehen, sollten Sie sich Sicherheit über das  vertragsgerechte Verhalten Ihres zukünftigen Mieters verschaffen.


                  Kosten sparen, Ärger vermeiden und Sicherheit an Interessierte weitergeben.

Sie finden hier den richtigen Vertragspartner und erhalten Entscheidungshilfen zu  Mietvertragsabschlüssen. Sie sparen einfach Geld, da Sie schon vorher wissen, ob Ihr Mieter Ihre Wohnung unbrauchbar macht und/oder auch wirklich bezahlen kann. Sie sparen Kapital, Arbeit, Zeit und Nerven, die Sie sonst in die Wiederherstellung ihres Mietobjektes, Anwalts- und Gerichtsgebühren und in Beschaffung der hoffentlich nicht verlorenen Miete investieren müssten.